Plötzlich und unerwartet: ALEXANDER F – Alexander F

Yippieh! Springt auf!
Und Du, lass es raus, Mann!

Mit Swimmers beginnt das Debüt von

ALEXANDER F

mit einer gehörigen Portion Wumms und Punk-Attitüde, einem ungestüm drauflosspielenden Ensemble um Rubblebuckets Alex Toth.

Zur Einstimmung ist die erste Videobotschaft Call Me Pretty gerade richtig:

 

Hier wird in die Saiten gehauen, hier nimmt niemand in Blatt vor den Mund, hier fühlt man sich konfrontiert mit der eigenen Vergangenheit, der Auferstehung des Punk, den Verrücktheiten der Alternative-Indie-Rockbands in ihren Kinderschuhen, hier kommt

ALEXANDER F

mit seiner New-Age-Punk-Band und schüttelt was er hat für uns.

Zur kurzen Erklärung, was gemeint ist, scheint dieser Platten-Promotioner-Satz bestens geeignet:

Alexander F is an American new age punk band fronted by Alex Toth. While on an eleven-day silent meditation retreat in Quebec, a handful of Buddhist-themed experimental punk songs exploded into Alex’s head. Writing and demoing the record took three weeks post-retreat and involved wearing nicotine patches, meditating daily, reading the Tao Te Ching and listening to Pixies and Fugazi.

Quere Vocal-Ausbrüche (Yeah!) mit Alan-Vega-Feeling und zauberhaft verschachtelten Breakbeats unterlegt von übersteuertem Gitarrenlärm, dabei stets attraktiv arrangiert mit dem Gefühl für erdrückenden Spaß und mitreißendem Gröhlen.
Eine Achterbahnfahrt durch klaustrophobische Soundeskapaden, die nie ihren Halt verlieren, trotzdem aber gern mal mitten auf der Autobahn die Sau raus lassen.
Waghalsige Manöver mit mysteriösen Hintergrundgeräuschen (Impermanence) und einem Höllentempo und bemerkenswertem Gespür für die kleine feine Melodie.

Ein Album, dass irgendwie dahinspacet, das monströs erscheint, einen vielfach auf dem falschen Fuß erwischt und Dich dann auf der Federkernmatratze erwartet, dass einfach seine Liebenswürdigkeit nicht verstecken kann.

° ° °

83/100

ALEXANDER FAlexander F
So Sensational Records, 10.2.2017

alexanderfco.jpg

Swimmers
Soft Coffins
Call Me Pretty
Coffee
Yeah
Noble Fucking Silence
Impermanence
Who Am I
You
re Such A Kill
Billie Holiday Shoes
I Am Sensation

° ° °

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s