Stille Hymnen: PETER SILBERMAN – Impermanence

peters.png

(photo & allrights: PETER SILBERMAN / Transgressive)

° ° °

Die Antlers haben mit ihrem 2014 erschienenen Familiars (Rezension: Der schwere Mut) ein eindrucksvolles Album geschaffen.
Frontmann

PETER SILBERMAN

hat auf seinem kürzlichst erschienenen Solowerk quasi die Fortführung seiner Ideen oder Rückentwicklung in die Zeit, als die Antlers quasi als Ein-Mann-Show fungierten, vollzogen.

Als ich Kind war, haben wir in pseudointellektuellen Diskussionen possible Horrorszenarien überlegt und sind zur Fragestellung gelangt, was wohl am schlimmsten wäre: Nichts mehr sehen können, nichts mehr hören können (der Geschmackssinn blieb bei solchen Diskussionen außen vor, schließlich machte Mama am Herd die Rouladen und die Frühstücksbrote waren selbstverständlich morgens immer zur Mitnahme bereit.)

Ich empfand nichts sehen schlimmer.

PETER SILBERMAN

hatte etwa zur Zeit des Erscheinenens des Familiars-Albums einen Tinnitus mit einhergehendem linksseitigem Hörverlust.
Als Musiker nichts mehr zu hören kommt sicher einer existentiellen Katastrophe gleich.

SILBERMAN machte sich daran, seine Genesung und seine im Kopf vorhandenen Songideen umzusetzten und zog sich hierfür mit  in eine persönliche Einöde zurück, fernab von Leben und Lärm Brooklyns, in eine eigene Stille, die einen wesentlichen Anteil am Entstehen der nun vorliegenden nahezu minimalistisch anmutenden Songs  hatte.

Herausgekommen sind Perlen der leisen Töne, stille Hymnen, die, nach einigen Durchläufen, da ein Erschließen ihrer inneren Schönheit kaum auf Anhieb möglich ist, immer mehr wachsen und eine fragile Entspanntheit auf den Hörer übertragen, die ihresgleichen sucht.

° ° °

91/100

PETER SILBERMAN Impermanence
Transgressive, 24.2/2017

peterco.png

Karuna
New York
Gone Beyond
Maya
Ahimsa
Impermanence

° ° °


Full Album StreamFull Album Stream

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s