Herz, Schmerz, Zittern und Ziehen: PERFUME GENIUS – No Shape


pureg.jpg

(photo & allrights: Mike Hadreas / PERFUME GENIUS / Beggars)

Mike Hadreas bietet uns auf seiner mittlerweile vierten Langspielplatte, dem Nachfolger des 2014er Werkes Too Bright, wie gewohnt grandiose, anspruchsvolle Musik, deren Haupterkennungsmerkmal seine ungewöhnlich „croonige“ Stimme darstellt.

No Shape
ist eine weitere Sammlung von ungewöhnlich eindringlichen Kuriositäten im hier doch oft druckvoll und nur noch entfernt dem DIY-Bedroom-Gewand ähnelnd.
Nicht mehr ausschließlich opulent daherkommende Queer-Hymnen, es gibt rhythmusbetonte Stücke, die vor Selbstbewußtsein strotzen und die trotzdem natürlich die unverwechselbare Handschrift des Künstlers tragen.

Hypnotische Minimalistik (Just Like Love) bis hin zu opulent und mit drauflosspielender Instrumentierung (wie in der vorab als Single ausgekoppelten Slip Away) mit Synthiespielereien und klassisch anmutend, es gibt viel zu entdecken in den neuen Songs von

PERFUME GENIUS.

Zwischen Gejammer und Erhabenheit bleibt genügend Raum für verträumte Einlagen (Every Night, Die 4 You), die Zusammenarbeit mit Weyes Blood passt in seiner schrägen Wildheit (die stellenweise an Xiu Xiu erinnert und auch Soft Cell in ihrer Frühphase gut gestanden hätte) und seiner unheilvollen Ruhe gut ins Bild, wäre aber nicht zwingend zum Gelingen erforderlich gewesen.

Ein stetes Wechselspiel der Tempi, untermalt und überdeckt von Geigern und nie ohne den pathetisch malerischen Moment, das Zittern des Körpers in einer prallvollen Gefühlswelt, in der die Orientierung zwischen Alleinsein und Liebesschmerz, zwischen Hoffen und Bangen schwerfällt und doch stets gelingt, ein Weg, für den wir Hadreas dankbar sind und den wir gern ein ums andere Mal mit ihm gemeinsam gehen werden.

Das hypnotisch scheppernde Choir, gefolgt von bereits erwähntem Die 4 You machen ein Entkommen schwer, man sinkt förmlich zurück ins Kissen und kann sich Gedankenspielen hingeben, während man immer und immer wieder dieses schmerzlichen Ziehens gewahr wird.

So bietet
No Shape
durchaus die ein oder andere überraschende Liebesmalerei wie auch  gleichermaßen die gewohnte intime Vertrautheit beim Klang dieser außtergewöhnlichen Stimme.

° ° °

94/100

PERFUME GENIUS – No Shape
Matador (5.5.2017)

perfumeco

Otherside
Slip Away
Just Like Love
Go Ahead
Valley
Wreath
Every Night
Choir
Die 4 You
Sides (feat. Weyes Blood)
Braid
Run Me Through
Alan


° ° °

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s