Jetzt hör mal: THE DAN RYAN – Guidance

danco.jpg

(photo & allrights: THE DAN RYAN)

° ° °

 

Wie? Wer? Was?

THE DAN RYAN?

Nie gehört.

Guidance
heißt das neue Album dieser Band aus Austin um Kopf und Sänger Nathan Dixey und je länger man ihm lauscht, desto besser entfaltet sich diese ruhige, entspannte, nicht immer nur stille Musik, desto mehr Eigenheiten treten hervor, desto öfter fühlt man sich dazu genötigt, noch einmal den Startknopf zu drücken.

Früher, wenn man die Kinder beruhigen wollte, gab es entweder einen Schnuller oder immer und immer wieder ein und die selbe Hörspielkassette.

So etwas ähnliches passiert während des Hörens dieser Platte.
Sie strahlt. Ruhe, Genuss und Einfühlsamkeit. Sie beruhigt und regt die Fantasie an.
Sie erzählt Geschichten.
Warme, weiche Geschichten von blühenden Landschaften in malerisch umgesetzter Instrumentierung, die ruhige, leitende Stimme von Nathan Dixey, die Klänge, die nicht selten an Damien Jurado oder an die großen Chöre der Fleet Foxes erinnern.

Seine zweite Veröffentlichung auf Cosmic Dreamer ist ein zwischen all dem Wohlklang  mit Gefühlen und Konflikten beladenes, stets einer entrückten Schönheit gewidmeten stimmungsvolles Album geworden, eine Art Entführung aus dem Alltag für einen Ausflug in eine Anderswelt,
abseits von Banalem und sich ständig wiederholenden einstudierten Abläufen.

76/100

THE DAN RYANGuidance
Cosmic Dreamer, 14.7.2017
danryanco.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s